Ventilator oder Klimaanlage – eine schwere Entscheidung?

in VENTILATOR

Wenn der Sommer kommt und die Temperaturen draußen in die Höhe schnellen, sind den Menschen alle Mittel recht um sich abzukühlen. Gerade bei hohen Luftfeuchtigkeiten und Temperaturen über 30 Grad stoßen Ventilatoren dann schon mal an ihre Grenzen. Doch lohnt sich der Kauf einer Klimaanlage oder ist die Wahl eines modernen Ventilators lohnender für das Portemonnaie und die Umwelt? Wir haben die Vor- und Nachteile für Sie zusammengefasst.

Energieverbrauch – klarer Sieg für den Ventilator

Im Energievierbauch punktet eindeutig der Ventilator. Die durchschnittliche Klimaanlage verbraucht in etwa 700 Watt pro Stunde. Der Ventilator liegt mit circa 50 Watt deutlich darunter. Das sind fast 15 Mal weniger als die Klimaanlage. Der Gebrauch einer Klimaanlage für fünf Stunden am Tag kostet dementsprechend etwa 1,50 Euro – das kann sich dann schon zu einem großen Betrag summieren, wenn man die Klimaanlage an allen heißen Tage laufen lässt. Für 5 Stunden Ventilatorbetrieb zahlen Sie, im Gegensatz dazu etwa 10 bis 25 Cent. Durch den geringeren Stromverbrauch ist der Gebrauch eines Ventilators natürlich auch besser für die Umwelt. Moderne Geräte wie zum Beispiel die rotorlosen Ventilatoren von Dyson schaffen es, 500 Liter Luft in der Sekunde zu bewegen und die Luft dabei auch noch abzukühlen. Das ist eine super Alternative zur Klimaanlage.

Vorteile der Klimaanlage

Der größte Vorteil von Klimaanlagen ist es, dass diese in kürzester Zeit und sehr konstant die Umgebungsluft kühlen können. Auch Luftfeuchtigkeit und die Richtung des Luftstroms können mit den meisten Geräten exakt eingestellt werden. Mit speziellen Luftfiltern, kann die Klimaanlage außerdem bis zu 90 Prozent der Keime aus der Luft beseitigen. Besonders bei Allergikern ist dies eine große Verbesserung der Lebensqualität. Allerdings darf man nicht vergessen die Filter regelmäßig zu wechseln. Die Luft kann so, im Umkehrschluss wieder mit Keimen belastet werden. Moderne Klimaanlagen sind zu dem sehr leise und können so, auch ohne die Nachtruhe zu stören, eingeschaltet bleiben.

So benutzen Sie die Klimaanlage richtig

Zum effizienten Gebrauch der Klimaanlage gibt es einige grundlegende Dinge zu beachten: So sollte die Innentemperatur nur 3-4 Grad unter der Außentemperatur liegen. Es ist außerdem wichtig in regelmäßigen Abständen die Lüftungsschlitze zu reinigen. Wenn es zu starken Verschmutzungen, zum Beispiel durch Staub kommt, kann dies zu starken Leistungseinbußen führen. Sie sollten zusätzlich versuchen die Anwesenheit von Wärmequellen einzugrenzen. Fenster, Türen, Rollläden oder Vorhänge sollten bei Gebrauch der Klimaanlage stets geschlossen sein.

Mit vier Rotorblättern kühlt der Ventilator am besten

Die meisten Ventilatoren, die heutzutage angeboten werden verfügen über 3 Rotorblätter. Allerdings sind Ventilatoren mit vier Flügelblättern qualitativ hochwertiger und oft effizienter als Ventilatoren mit drei Blättern. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sie mit weniger Leistung mehr Luftbewegung erzeugen können. Allerdings sind Geräte mit vier Blättern oft etwas teurerer als dreiblättrige Ventilatoren.


Letztes Update: 25/05/2017 on 17:41. Alle Preise werden täglich aktualisiert.