Toaster – klein aber fein

in TOASTER

Der Toaster ist fester Bestandteil in fast jeder Küche. Und auch wenn sich die meisten Toaster äußerlich kaum unterscheiden, so kann es doch große Qualitäts- und Funktionsunterschiede geben. Oft wird der Toaster nur wegen seines Designs und seines schicken Aussehens gekauft, doch ein Blick hinter die Fassade lohnt sich.

Toaster-Traditionen

Die Hauptfunktion des Toasters ist klar: Scheibenbrot Rösten oder Bräunen. Das haben übrigens schon die Menschen im alten Ägypten gemacht. Die Römer haben dann während ihrer Eroberungszüge die Liebe zum gerösteten Brot an die europäischen Kulturen weitergegeben. Damals wurde noch über dem Feuer getoastet, während sich zum Ende des 19. Jahrhunderts, durch die Elektrifizierung schnell der Trend zum elektrischen Brot-Rröster durchsetzte.

Toasterfunktionen

Auf den ersten Blick erscheint der Toaster als einfaches Gerät, welches von jedermann zu bedienen ist. Im Prinzip ist das auch richtig, doch im Laufe der Zeit hat sich auch die Toastertechnik entwickelt und mithilfe von vielerlei Funktionen ist das perfekte Toast zum Frühstück einfach und schnell zubereitet. Als wichtigste Funktion sollte man vor dem Kauf die Einstellungsmöglichkeiten des Bräunungsgrade betrachten. Wie kann dieser eingestellt werden? Zur Auswahl stehen der klassische Drehknopf, die Digitalanzeige oder das Touchpad. Bei allen gilt: je mehr Röststufen der Toaster hat, desto feiner und individueller kann der Bräunungsgrad des Toasters eingestellt werden. Manche Geräte verfügen auch über elektronische Sensoren zur Röstgradkontrolle. Die meisten Toaster besitzen eine Auftaufunktion. Mit deren Hilfe kann gefrorenes Brot aufgetaut werden, ohne dass es verbrennt oder wässerig wird. Durch die Aufwärmfunktion kann kalt gewordenes und bereits geröstetes Toast wieder aufgewärmt werden, ohne dass es Gefahr läuft anzubrennen. Ähnlich funktioniert die Nachröstfunktion: Der Röstungsgrad des Brotes kann nachgebessert werden, ohne dass das Toast zu dunkel wird. Mit dem Brötchenaufsatz, der bei vielen Toastern bereits integriert ist, kann man einfach Brötchen oder Croissants aufbacken. Dies spart gleichzeitig auch noch eine Menge Zeit und Strom, da der Toaster viel effizienter ist als ein Backofen. Die Brotscheibenkonzentrierung-Funktion sorgt dafür, dass das Brot zentriert im Toaster liegt und dafür, dass beide Seiten gleichmäßig geröstet werden. Standardmäßig sollte der Toaster auch über eine herausnehmbare Krümelschublade verfügen. Sie sollte leicht herauszunehmen und einfach zu reinigen sein. Etwas moderner ist die sogenannte „Peek & View“ Funktion. Mit deren Hilfe kann man während des Toasten einen Blick auf den Fortschritt des Rostvorgangs werden, ohne dass der Vorgang selbst abgebrochen wird und man wieder von vorne anfangen muss. Dies ist besonders bei etwas dickerem Brot von Vorteil, bei dem man meist etwas länger braucht um die perfekte Bräunungsstufe zu finden. Wer auf all diese Funktionen verzichten kann, der sollte zumindest darauf achten dass der Toaster über eine Stopptaste verfügt mit der man den Röstvorgang jederzeit unterbrechen kann.


Letztes Update: 22/11/2017 on 13:56. Alle Preise werden täglich aktualisiert.