Smart-Kühlschrank - schon bald keine Zukunftsmusik mehr?

in KüHLSCHRANK

Was Fernseher und Waschmaschinen schon seit einiger Zeit können, soll der moderne Kühlschrank bald auch können. Erste Geräte die „mitdenken“ gibt es bereits auf dem Markt, doch steht die Technik bei Kühlschränken im Vergleich zu anderen Haushaltsgeräten, noch in den Kinderschuhen. Was smarte Kühlschränke heutzutage schon alles können haben wir für Sie einmal zusammengestellt. Allem voran die Frage: Lohnt sich das?

Was heute bereits möglich ist

Einige Hersteller haben bereits „smarte“ Kühlschränke auf den Markt gebracht. Diese verfügen über allerlei moderne Technik. Neben einem Touch-Display und Innenraum-Kameras sind diese Geräte auch WLAN-fähig. Sie können sich mit Hilfe eines Routers mit dem Heimnetzwerk verbinden und können so auch von Smartphones und Tablets gesteuert werden. Die Funktionen sind dabei recht unterschiedlich. So kann der Nutzer manuell eingeben, welche Lebensmittel im Kühlschrank vorhanden sind. Auf diese Weise warnt der Kühlschrank den Benutzer dann, sobald eines der Lebensmittel abgelaufen ist. Durch Innenraum-Kameras können Sie, zum Beispiel beim Einkaufen „live“ prüfen, welche Lebensmittel noch im Kühlschrank vorhanden sind und welche Sie dementsprechend einkaufen sollten. Auch Rezeptideen können vom Kühlschrank mithilfe der WLAN-Verbindung vorgeschlagen werden. Frühere Konzepte bei denen Fernsehbildschirme in den Kühlschrank eingebaut worden sind, sind heutzutage wieder verworfen worden. Durch den Gebrauch von Tablets und deren Streaming Funktionen, ist der im Kühlschrank integrierte Fernseher überflüssig geworden.

Synchronisieren mit Smartphones und Tablets

Die meisten Geräte die heutzutage auf dem Markt sind, können sich automatisch mit der digitalen Notizblock-App „Evernote“ synchronisiert werden. Auf diese Weise behalten Sie stets im Überblick was sich gerade in Ihrem Kühlschrank befindet. Vorausgesetzt natürlich, Sie haben dies vorher manuell eingegeben. Geräte die mit einem Barcode Scanner oder einer automatischen Erkennung ausgestattet sind, sind allerdings noch der Zukunft vorenthalten.

Zukunftsvisionen

Schon seit langer Zeit träumen die Menschen von einem modernen Kühlschrank der mitdenkt. Dieser soll Einkäufe von selbst erledigen und mithilfe von Sensoren und Scannern erkennen womit er gerade gefüllt ist. Diese Vision scheitert zur Zeit, vor allem daran, dass der Lebensmittel Einzelhandel noch nicht auf solche Onlinebestellungen vorbereitet ist. Auch für die Langlebigkeit von verschiedenen technischen Zubehör ist bis heute noch keine Lösung gefunden worden. Die meisten smarten Bauteile sind nicht auf die lange Lebensdauer eines Kühlschrankes eingestellt. Und auch sensible Technik ist heutzutage noch nicht auf die dauerhaften niedrigen Temepraturen bei hoher Luftgfeuchtigkeit ausgelegt. Wer sich trotzdem einen smarten Kühlschrank zulegen möchte, muss heutzutage noch tief in die Tasche greifen. Smarte Kühlschränke gibt es ab circa 3500 Euro zu haben, wobei dem Preis nach oben keine Grenze gesetzt ist.


Letztes Update: 22/09/2017 on 06:12. Alle Preise werden täglich aktualisiert.